Aktuelles

über die Senfoniker

25 Jan 2015

Möttelischrei Untereggen

Geschrieben von  in Auftritte

Zum ersten mal durften wir am Möttelischrei in Untereggen teilnehmen. Mit reduzierter Besetzung stürmten wir um 01.20 Uhr mit unserem neuen Intro die Bühne. Die Stimmung war trotz später Stunde voll in Gange. Mit unserem 20 minütigen Programm konnten wir die Möttelischreifans, trotz dem einen oder anderen Patzer, in Stimmung und zum tanzen bringen.

19 Jan 2015

Blaari Guggentreff Waldstatt

Geschrieben von  in Auftritte

Wie schnell so ein Jahr vergeht. Nach nur zwei Proben, durften wir in Waldstatt beim Blaari Guggenfest wieder die Bühne stürmen.Mit dem neuen Into eröffneten wir unser Programm und spielten quer durch unser Repertoire. Unter anderem war auch das eine oder andere neue Stück zu hören.

16 Nov 2014

12.11.14

Geschrieben von  in Über uns

Es soll eine einmalige Ausnahme bleiben: für einmal fand die Fasnachtsplanung der Senfoniker nicht am 11.11. statt, sondern einen Tag später. «Ein gewichtiger Viertel der Guggenmitglieder hatte am Dienstag eine ordentliche MGO-Probe, die sich nicht verschieben liess», erklärte der Präsident Martin «Tütz» Rechsteiner. Aber auch am Tag nach Martini waren die fasnächtlichen Vorboten beim kurzen […]

Was sagen andere

  • Sprängsatz 2014

    Liäbi Senfoniker i wett mi ganz herzlich im Name vom OK “Sprängsatz 2014″ bi eu bedanke, das ihr bi üs am Fescht teilgno hend und mit üs üseren 15. Geburtstag gfiiret hend! Es isch en super Uftritt gsi und ihr hend wie immer e super Stimmig gmacht!

    - Sprängsatz 2014

ÜBER UNS

Die Senfoniker Oberegg sind kein Verein, sondern eine Gruppierung enthusiastischer Guggerinnen und Gugger. Für den Namen stand ein früheres Kostüm, eine Thomy-Senf-Tube, Pate. Althergebrachte Bräuche und Rituale schweissen zusammen. Viel Einsatzbereitschaft und Leidenschaft ermöglichen einen konzentrierten und intensiven Guggeneinsatz. Immer in der ersten Woche des Jahres beginnt die Probearbeit. Durchschnittlich sind die Senfoniker an 4-5 Wochenenden „on tour“. Sie dürfen auf eine treue Fangemeinschaft zählen, welche die über 30-köpfige Bande immer wieder zu Höchstleistungen anpeitscht.